Schikane, Schikane und Schikane.

​13.9.16

Nochmals mit dem Kreis Lippe telefoniert. Der zuständige Sachbearbeiter dort teilte mir mit, er hätte mit Hamburg Rücksprache gehalten und die Auskunft bekommen. 

Dass die Streit-Akte erst verschickt würde wenn das Versorgungsamt Hamburg die Zahlung an meiner Anwältin abgeschlossen hätte. Naja mit der Zahlung an meiner Anwältin können sie sich ja noch monatelang Zeit lassen. 

Seit nunmehr Februar 2016 ist der Kreis Lippe für mich zuständig. Der wiederum kann nicht tätig werden solange Hamburg den Fall nicht abschließt.

Sorry dass ich das hier schreiben muss, aber in meinen Augen ist das einfach nur Schikane vom Versorgungsamt Hamburg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s